StartAusflüge und SpielplätzeAlla hopp Spielplatz Speyer

Alla hopp Spielplatz Speyer

Ein toller Spielplatz für Kinder ab vier Jahren.

Autor

Datum

Kategorie

Der alla hopp! Spielplatz der Dietmar Hopp-Stiftung in Speyer ist seit dem Jahr 2017 gerade für ältere Kinder ein echter Abenteuerspielplatz. Klettern, Hangeln, Fitnessgeräte sowie Höhlen und Käfige bieten jedem Kinderherz ein Mehr an Freude. Dazu gibt es für die Eltern neben den vorhandenen Fitnessgeräten auch noch kostenfreie Parkplätze und eine kurze Entfernung zum Rhein. Also ideale Bedingungen für einen Familienausflug. Für Kinder unter 3 bis 4 Jahren ist der alla hopp! Spielplatz in Speyer nur bedingt geeignet, da es weder Rutschen noch Sandkasten oder ähnliche Spielangebote gibt. Der Spielplatz ist klar auf ältere Kinder sowie Jugendliche zugeschnitten.

Allgemeine Infos

Adresse: Dr.-Eduard-Orth-Straße, Speyer (gegenüber eines Fußballfeldes des FV Speyer)

GPS-Daten: N 49.32617, E 008.43988

Öffnungszeiten: 9-21 Uhr, jedoch nur bis Einbruch der Dunkelheit

Anfahrt: Die Anfahrt geht sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem eigenen PKW. Ich empfehle ganz klar die Anfahrt mit dem eigenen PKW oder im Sommer mit dem Fahrrad. Vor Ort gibt es auch eine Luftstation für Fahrräder. Für alle, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommen wollen, bieten sich die Buslinien 566 und 567 an.

Spielbereiche: Parkouranlage, Trailtreppe, Sinneselement Summstein, Fußweg mit Fitnessgeräten, Mikadowald, Slackline, Fitnessparcours, Bewegungsraum, Kletterhügel mit Schiffscontainer, Spielpavillon mit Wasserspiel, Pendelschaukel, Naturerlebnisbereich, Familienkarussell, Bewegungsparcours, Trampolinhügel, Energiefahrrad, Bouleplatz,

Toiletten: vorhanden, mit Wickelbereich

Angebote des Spielplatzes

Die Angebote zielen, wie bereits oben erwähnt, hauptsächlich auf ältere Kinder sowie Jugendliche ab. Die Idee hinter der alla hopp! Anlagen ist die generationsübergreifende Begegnung bei Sport und Spiel. Quasi das gemeinsame Erleben von Bewegung und Sport. Dies bietet dieser Spielplatz aus meiner Sicht ganz klar. Bei jedem Besuch des Spielplatzes kommen wir mit Jung und Alt ins Gespräch, man tauscht sich aus und genießt den Besuch des Spielplatzes.

Für die Kinder bietet der Spielplatz tolle und in der Umgebung sicher nicht so verbreitete Angebote. Der Wert wird hier klar auf das Training der Grobmotorik, des Gleichgewichtssinnes sowie auf den sozialen Aspekt gelegt. Viele Spielbereiche sind, je nach gewähltem Schwierigkeitsgrad und Alter, meist nur gemeinsam komplett Meisterbar.

Hierbei entstehen schnell einmal Spielideen wie mit dem Karussell, als Rakete zum Mond zu fliegen oder Polizei und Verbrecher zu spielen und hierbei den Schiffscontainer mit dem Käfig als Gefängnis umzufunktionieren. Selbst Laufradrennen sind auf dem betonierten Teil der Bewegungsfläche möglich. Kurzum, die Kinder können hier ihr Können auf die Probe stellen und an den Herausforderungen wachsen.

Für längere Ausflüge sind Bänke vorhanden. Dennoch bringen viele Ihre Decke mit und machen es sich auf dem Boden bequem. Wir selbst beispielsweise verbringen, ohne es zu merken schnell 3 bis 4 Stunden auf dem Spielplatz.

Kritikpunkte

Harte Kritikpunkte habe ich auf dem Spielplatz bisher nicht gefunden. Es gibt geringe Beschädigungen bei dem Trampolinhügel (Orangenes Gummi teilweise abgerissen) und die Betonbereiche sind mit Graffiti besprüht. Dies führt bei der Spielanlage jedoch bisher zu keinerlei Einschränkungen. Daher sind diese eher als optischer Mangel zu sehen und im Kinder- und Jugendbereich sicher nur schwer zu vermeiden. Mülleimer sind in ausreichender Zahl vorhanden und werden, so sieht es zumindest aus, auch regelmäßig geleert. Viele Glasscherben, weggeworfene Spritzen oder ähnliche Gegenstände habe ich dort bisher nicht entdeckt.

Eindrücke des Spielplatzes

Alternativen

Falls man kleinere Kinder hat oder im Sommer ein schattigeres Plätzchen sucht, ist man beispielsweise auf dem Abenteuerspielplatz in Dudenhofen gut versorgt. Dieser Spielplatz liegt am und im Wald und bietet für große & kleine Kinder tolle Spielgeräte, inklusive mehrerer Rutschen. Eine Anreise mit dem Auto oder eine Fahrrad-Tour sind hier Pflicht!

Eine weitere, aber auch kleinere Alternative bietet noch der Speyerer Spielplatz zwischen der Rheinallee und dem Messplatz. Dieser ist jedoch auch nur für jüngere Kinder interessant.

Quellen

Dietmar Hopp Stiftung

Alla hopp! Website

Stadt Speyer

Zitiervorschlag

Götz, S. (2022). Alla hopp! Spielplatz Speyer. Ein toller Spielplatz für Kinder ab vier Jahren. ISSN: 2748-2979. Zugriff am 23.03.2022. Verfügbar unter: https://krippenzeit.de/alla-hopp-spielplatz-speyer/

Sebastian Götz

Sebastian berichtet hier auf Krippenzeit über die frühkindliche Bildung in den Kitas und dem professionellen Management. Von der Geburt an bis zum dritten Lebensjahr... und weit darüber hinaus! 🙂

Beliebte Beiträge